Monat: Februar 2012

  • Schwere Verbrennungen

    Ehrlich, ich habe auch schon mal ueberlegt, ob nicht ein paar von diesen Machwerken verbrannt werden sollten. Da waere das Geschreibsel dieses ehemaligen Finanzexperten von Berlin, diesem Heuchler. Oder auch die diffamierenden Lieder eines ehmaligen BĂŒrgerrechtlers oder der Brief des Finanzamtes, auch einige neuere deutsche GeschichtslehrbĂŒcher – alles Dinge, die ich fĂŒr wĂŒrdig halte, sie oeffentlich…

  • Wir gaucken. Was gauckst du da?

    Als die Diskussion schon eingeschlafen schien, als schon die Hoffnung bestand, alles wĂŒrde sich wieder beruhigen, da holte die Gegenseite noch einmal zum Schlag aus. Aberkennung der ImmunitĂ€t wurde beantragt. Jedenfalls war von diesem Zeitpunkt an klar: Da sĂ€gt jemand vehement am Stuhl. Und weil der auf drei Beinen immer noch ausbalanciert werden konnte, wurde…

  • Der tut nichts !

    Der Hund schnĂŒffelt mir am Bein. Er hĂ€ngt an einer Leine. Am anderen Ende der Leine hĂ€ngt das Herrchen. „Der tut nichts!“ Beruhigt mich Herrchen, nachdem ich unwillkĂŒrlich einen Schritt zurĂŒckgewichen bin. Und so geht es auch mit der LINKEn. Der tut nichts. Der gelernte BĂŒrger schreckt unwillkĂŒrlich vor der linken Gefahr zurĂŒck. Aber keine…

  • Wie weiter ?

    Dem aufmerksamen Beobachter dĂŒrfte nicht entgangen sein, dass die Griechen nicht mehr so richtig mitspielen. Selbst unter genauer Beobachtung und Anleitung der Troika (IWF, EuropĂ€ische Zentralbank, EuropĂ€ische Union) und nach Einsetzen eines bankenfreundlichen Regierungsoberhauptes, geht es mit der Vorbereitung der weiteren AusplĂŒnderung nicht so wirklich vorwĂ€rts. Das zweite BĂŒndel europĂ€ischer Steuergelder soll gezahlt werden, damit…