Nein, Sie dĂŒrfen nicht noch einmal wĂ€hlen!

Nein, Sie haben doch gerade erst gewÀhlt!

Nein, auch wenn man sich irrt, man darf nicht wieder abwÀhlen!

Und ĂŒberhaupt, meinen Sie es wird besser dadurch? Sie alleine, wenn Sie noch mal wĂ€hlen, dann bleiben doch alle anderen Stimmen gleich und dann Ă€ndert sich gar nichts.

Nein, auch wenn alle noch einmal wÀhlen, wird es nicht anders. Wen wollen Sie denn wÀhlen, wenn sogar die allerlinkeste Partei in die gleichen Kerben haut?

Nein, auch wenn Sie ein besseres Gewissen haben, dann, Sie dĂŒrfen nicht noch mal wĂ€hlen!

Ja, ich bin auch der Meinung, dass es schlimm ist, lauter Atlantiker, von der Qualifikation wollen wir mal gar nicht reden.

Ja, die Außenministerin fĂŒhrt sich auf, wie der Elefant im Porzellanladen. Unkenntnis und Überheblichkeit bilden eine Einheit.

Nein, Deutschland schlittert nicht in den Krieg. Wir doch nicht. Deutschland fĂŒhrt keine Kriege, gegen wen denn, wir haben lauter liebe Nachbarn.

Nein, wegen der Reparationsforderung wird doch Polen keinen Krieg gegen Deutschland anfangen.

Nein, der Pole hat doch nur ein wenig gedroht, das machen die schon jahrelang, die werden uns nicht angreifen, auch wegen der FlĂŒchtlinge nicht.

Ja, da haben sie Recht, die Östereicher werden nicht einmarschieren und auch die Franzosen sind gute Freunde und die Schechen, die auch nicht.

Nein, die Verteidigungsministerin hat sich nicht zum Ukraine-Thema geĂ€ußert. Aber die ist ja wohl auf Linie mit ihren Genossen von der SPD.

Ja, meinen Sie?  Aber von Verteidigung hat sie doch keine Ahnung. Die ist RechtsanwĂ€ltin, nicht Völkerrecht, nein, so allgemein, fĂŒr Menschen.

Ja, sie hat sich bisher recht vernĂŒnftig bewegt, jedenfalls hat sie nicht gegen die Russen gehetzt. Hatte sie aber bisher auch nicht nötig, nicht?! Jedenfalls nicht im Familienressort.

Ja, der Vater war der LĂŒbke, der, den sie umgebracht haben 1919, Ă€hm 2019 natĂŒrlich. Alte Politikerfamilie, wie es scheint. Aber irgendwie waren die noch nĂ€her an der Masse, haben sich auch mal im normalen Volk bewegt. Jedenfalls war er wohl im Weg, der RegierungsprĂ€sident LĂŒbke in Kassel.

Nein, die Russen werden uns nicht angreifen! Es ist egal, ob die Verteidigungsministerin was von Strategie versteht. Aber von Geopolitik hat sie vermutlich bisher noch nicht viel gehört.

Ja, der Brezsinski, der US-amerikanische Pole, der in der heutigen Ukraine geborene, hat schon vor Jahren aufgeschrieben, wie die Geopolitik der USA aussehen wird nach dem Kalten Krieg. Er war der Stratege, der Berater von einigen US-PrÀsidenten. Und die USA hÀlt sich an den Fahrplan.

Nein, mit dem Impfen hat das auch zu tun.

Ja, die Ukraine ist das Krisengebiet. Es geht um die EindĂ€mmung Russlands. Oder andersrum: Um die Erweiterung und Erhaltung der US-Weltmacht. Wenn die USA da Luft ranlĂ€ĂŸt, dann hat sie, verliert sie auf Sicht den Status als Weltmacht.

Ja, natĂŒrlich, es steht sowieso schon schlecht mit der Weltmacht, schon wegen China. Aber noch sind sie ganz oben, mit Abstand.

Nein, sie werden die Ukraine in den Krieg hetzen.

Nein, es geht uns nichts an, eigentlich, aber der Krieg ist doch schon losgegangen. Erst ist es Propaganda in den Medien, dann sind es wirtschaftliche Sanktionen und dann marschieren die Armeen auf.

Ja, Deutschland wird sich an den Sanktionen beteiligen, Baerbock sei Dank.

Ja, ich kenne den richtigen Namen der Außenministerin, die Diplomatin sein sollte.

Ja, auch wenn wir zunÀchst nur AufklÀrungsflugzeuge senden, sind wir im Krieg.

Nein, ich habe den letzten Krieg gegen Russland nicht miterlebt, auch den vorletzten nicht und die napoleanischen Kriege habe ich auch nicht mitgemacht. Aber ich kenne die Ergebnisse.

Ja, ich bin zuversichtlich, die Welt wird danach nicht mehr die sein, die wir kennen.

Rating 3.00 out of 5
[?]

Tags: